Rauchhaus "Mühlgrub"

Kultureinrichtungen
Rauchhaus "Mühlgrub" Außenansicht

Das Rauchhaus ist ein typischer Flachgauer Einhof (Wohnbereich, Stall und Bergeräume unter einem Dach) mit einer Tenne zwischen Wohn- und Stallteil (Mittertenn-Einhof). Rauchhäuser waren bereits ab dem Spätmittelalter im Salzburger Flachgau üblich. Das Besondere am Rauchhaus "Mühlgrub" ist, dass sich die Raumaufteilung mit der spätmittelalterlichen Form der Flurküche bis heute erhalten hat.

Rauchhaus, weil der Rauch von dem im Haus befindlichen offenen Herd ohne Schornstein abzieht. Über dem Herd "Feuerhut" gegen Funkenflug, über dem "Haus" im Dachraum liegt die Bretterbühne mit Lucken als "Rauchboden", auf dem Getreidegarben zur Nachtrocknung gelagert wurden. Die vom aufsteigenden "kalten" Rauch gebeizten Körner werden "resch" und leicht mahlbar, das Mehl ist besonders backfähig. Südseitig des Hausflures Stube mit Kachelofen, grüne altartige Topfkacheln, Wasserschiff, Backrohr (für "Rohrnudeln"). Der Ofen wird als "Hinterlader" vom Herd aus beheizt. Hinter der Stube liegt die Kammer mit einer Stiege ins Obergeschoß. Über der Stube befindet sich die "warme Kammer" als Schlafkammer (durch "Warmloch" in der Stubendecke erwärmt). Diagonal gegenüber dem Ofenwinkel, in der äußeren Stubenecke steht der Eßtisch und der Herrgottswinkel. Nordseitig des Hausflures liegt die Kammer als Altenteil, dahinter "Gadem" als Vorratsraum und der Durchgang zur "Pitzlkammer" (Werkstatt), dar-über der Bergeraum für Heu und Getreide, unter dem Altenteil ist ein kleiner Keller mit Abgang vom Hausflur. Vom "Haus" geht auch ein Aufgang auf das "Böml" (Vorraum zur Schlafkammer), von dort eine Tür ins Freie auf einen nicht mehr vorhandenen Gang, der ehemals die Bienenstöcke trug.

Die Räume des Rauchhauses werden heute für gemütliche Abende genutzt, wo typische Gerichte, am offenen Feuer zubereitet, serviert werden (Kasnockn, Pofesen,...). Der "Advent im Rauchhaus" mit Musik und Lesungen ist eine dieser Veranstaltungen.

Weiters ist noch der Heuboden als Veranstaltungsraum umgebaut worden. Dort finden zum Beispiel KunstKulturKulinarik-Tage statt mit Lesungen, Mal-Workshops und vielem mehr. Auch für ganz besondere Feiern eignet sich dieser Raum sehr gut.

Informationen zur Buchung dieser Veranstaltungsräume erhalten sie in unserem Bürgerservice.

Veranstaltungen im Rauchhaus "Mühlgrub" finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Fotogalerie Rauchhaus "Mühlgrub"Logo Rauchhaus "Mühlgrub"

Folder Allgemeines, Preise und Geschäftsbedingungen

Branchen

  • Kultureinrichtungen
  • Museen